Aktuelles

Erstellt: 22.2.2018, 20:00 Uhr

In eigener Sache.

 

 

Verehrte Gäste, geschätzte Mitarbeiter - liebe Freunde.

 

-Einstellung des Geschäftsbetriebes - Stornierung sämtlicher Reservierungen-

 

Aufgrund einer Vielzahl unrechtmäßig vorangetriebener Zwangsmaßnahmen seitens Mannheimer Behörden, inklusive Gewerbe &- Berufsverbotes, stelle ich meinen beliebten und nach wie vor wirtschaftlich gut laufenden gastronomischen Betrieb unfreiwillig unter Androhung juristischer Konsequenzen , exorbitant hoher Bußgelder und Freiheitsentzug ein. Nach über 3 Jahren willkürlichem Handelns meiner Familie und mir gegenüber, ziehe ich als alleinig Verantwortlicher notgedrungen die Reißleine.

 

Da die ich die derzeitig vorherrschende Gesellschaftliche &- politische Gemengelage mehrfach auch öffentlich kritisiert habe, sehe ich die Triebfeder des unsinnig behördlichen Agierens hierin verankert.

 

Nachdem Recht und Ordnung in den letzten Jahren nach Gutsherrenart ausgelegt und sich spürbar verselbständigt bzw. groteske Züge angenommen haben, ist es sehr beruhigend bis nahezu erstaunlich, dass in einigen behördlichen Geschäftsbereichen noch ordentlich und mit Medaillen verdächtiger Akribie gearbeitet werden kann.

 

Spezieller Dank hierfür gebührt allen Mitarbeitern/innen der Finanzverwaltung Mannheim, der Ordnungsbehörde Mannheim sowie der ortsansässigen Mannheimer Justiz und Teilen der Polizei.

 

Nach über 7 erfolgreichen Jahren des miteinander Wirkens, inklusive aller Höhen und Tiefen, Erfolgen und Missgeschicken sowie Freud und Leid, bin ich Ihnen/euch allen mehr als nur zu Dank verpflichtet.

 

 

Mannheim, Februar 2018

 

David Hundt

Küchenmeister

Feier in völliger Finsternis

Erstellt: 14.11.2013, 14:46 Uhr

Das Team von Petit DaVe

Erstellt: 14.11.2013, 14:46 Uhr

Radiomitschnitte

Erstellt: 14.11.2013, 14:40 Uhr

Radiomitschnitte vom Petit DaVe Dunkel- & Sinnesrestaurant

Radiomitschnitt1

Radiomitschnitt2

Radiomitschnitt3

Presseartikel Dehoga Baden Württemberg

Erstellt: 27.6.2012, 13:26 Uhr

Presseartikel der hallo GASTRO 12/2011 über das Dunkelrestaurant Petit DaVe .


Im Dunkeln ist gut munkeln– aber auch lecker essen!

Im Restaurant Petit DaVe ist es stockduster, dass Gedeck ist nur zu fühlen und die Tischnachbarn nur zu hören.
Alles bleibt in schwarz gehüllt, natürlich auch das Essen. Eine Herausforderung für Gastronomen und Gäste!

Verena Kurze (27,Restaurantleiterin) und David Hundt
(29, Inhaber und Koch) bieten die kulinarische Erfahrung der anderen Art im ersten Dunkel- & Sinnesrestaurant in Mannheim, dem Petit DaVe.

„Wir wollten ganz was anderes probieren und den Gästen was Neues, ganz besonderes bieten“, so Hundt.

Beim Schlemmen im Dunkeln läuft Filmmusik im Hintergrund und trotz Kleckergefahr sind Tischdecken aufgelegt.
Auch bedient wird natürlich ohne Licht „Unsere Nachtsichtgeräte sind für den Gast nicht sichtbar...

weiterlesen im Presseartikel links.